DIE BLUME VON HAWAII

Volksoper Wien – Spielzeit 2010

 

Gaines in der Rolle des „Jim-Boy“

 

 

*MEDIA: Videomitschnitt „Die Blume von Hawaii“

http://www.volksoper.at

 

 

Gaines Hall (Jim-Boy – vorn mit pink Blazer), Ballett der Wiener Staatsoper und Volksoper

 

Marko Kathol (John Buffy), Eva Maria Marold (Bessie Worthington), Gaines Hall (Jim-Boy),

Martina Dorak (Raka), Ballett der Wiener Staatsoper und Volksoper

 

Gaines Hall (Jim-Boy), Martina Dorak (Raka)

 

 

Gaines Hall (Jim-Boy), Ballett der Wiener Staatsoper und Volksoper

 

Gaines Hall (Jim-Boy), Ballett der Wiener Staatsoper und Volksoper

 

 

Die Blume von Hawaii

Operette von Paul Abraham

 

Paul Abrahams Operette ist ein buntes Varieté, in dem jazzige Rhythmen und exotische Klänge ebenso ihren Platz haben wie Berliner Schlagerwitz: "Ich will in deinen Händen / happy enden." Zum ersten Mal ist Paul Abrahams "Kolonialoperette" mit Schlagern wie "Die Blume von Hawaii", "My Golden Baby" und "Ich hab' ein Diwanpüppchen" nun auf der Bühne der Volksoper in einer Rekonstruktion der originalen Orchesterfassung zu erleben.

 

Regie                      Helmut Baumann

Bühnenbild               Mathias Fischer-Dieskau

Bühnenbildassistenz   Eva-Maria Schwenkel

Kostüme                  Ingrid Erb

     Choreographie          Kim Duddy

 

 

Pressestimmen:

 

„...Absolutes Highlight ist jedoch Gaines Hall in der Rolle des Jim Boy. Er steppt, tanzt, singt, als hätte er nie etwas anderes getan. Ein echter Diamant, den die Volksoper gut pflegen sollte...“

(http://www.kulturwoche.at, Februar 2010)

 

"...Helmut Baumanns Regie...in der Gaines Hall als Jim Boy durch gute Singstimme, prächtige Optik und tolle tänzerische Einlagen bis hin zur brillant gelösten Surf-Szene Begeisterung auslöst und zum Konkurrenten der  eigentlichen Hauptrollen...wird."

(EXTRA, Österreich, 09/2010) 

 

„...Und der Star des Abends kommt vom Broadway : Gaines HALL ist als Jim Boy umwerfend – er singt und tanzt und steppt mit einer Vehemenz, die das Publikum in Raserei versetzt.“...

 >> Der neue Merker - Kritik "Die Blume von Hawaii"– 07.02.2010

 

"Die Besetzung wäre stark genug ohne das viele Beiwerk zu überzeugen...Gaines Hall ein ausgezeichnet singender und steppender Jazzsänger Jimmy-Boy, der im 'NiggerLied' brilliert."

(Kultur, 09.02.2010)

 

"Toll und spielfreudig: Marko Kathol, Martina Dorak und vor allem Gaines Hall. Jubel."

(Kurier 09.02.2010)

 

 

Copyright Fotos: Dimo Dimov / Volksoper Wien

Februar 2010