Gaines Hall

 

Choreograf, Tanzlehrer, Coach

 

http://www.cinderella-popmusical.de/

 

 

Für die Musical-Neuproduktion „Cinderella“, das märchenhafte Popmusical der „On Air Family Entertainment“, übernimmt Gaines Hall die Regie und die Choreografie.

Das Musical ist als Tournee-Produktion geplant. Die Proben beginnen im November 2010. Ein kompletter Tourneeplan wird demnächst auf der o.g. Cinderella-Website bekannt gegeben werden.

 

 

 

Die Geschichte von „Aschenputtel“ kennen wir als Märchen von den Brüdern Grimm bzw. als Zeichentrickfilm „Cinderella“ von Walt Disney. Die zauberhafte Geschichte wird nun mit Fantasie und Liebe zum Detail als Musical auf die Bühne gebracht. Cinderella, das Musical für Kinder und die ganze Familie — zum Träumen, Lachen, Staunen.

 

 

 

Gaines freut sich schon sehr auf die Arbeit als Regisseur und Choreograf. In seiner Heimat USA stand er bereits selbst als Darsteller in einem Kindermusical auf der Bühne.

Gaines Hall: »Für Kinder auf der Bühne zu spielen, ist wundervoll. Vor allem, wenn das Publikum wie beim Cinderella Musical aktiv eingebunden wird. Da entwickelt sich eine einzigartige Energie, die alle mitreißt. Für mich als Choreograph und für die Darsteller ist das toll: Wir können uns richtig in das Musical reinschmeißen, uns ausleben und austoben.«

 

 

 

Die Macher:

 

Die Produzenten und Regisseure:

Die Autorin:

Der Regisseur und Choreograph:

Die Musikproduzenten:

Der Liedtexter:

Kostümdesign und –herstellung:

Bühnenbild, Requisite, Dekoration:

 

 

 

Thomas Germann und Mario van der Linden

Angelika Bartram

Gaines Hall

Bernd Göke und Martin Holländer

Thomas März

Monika Heuberger und Sandra Jürgens

Michael Haufe

 

 

 

 

Und das sagt die Presse:

 

„...Dass die kindgerechte Inszenierung auch in Limburg ankam, ist mit ein Verdienst von Choreograph Gaines Hall, der schon seit 20 Jahren das Musicalgeschäft kennt, als Darsteller große Erfolge mit Musicals wie «Sunset Boulevard», «Die Schöne und das Biest» und «Jesus Christ Superstar» feierte....“

 

(Nassauische Neue Presse – 19.12.2010)

http://www.fnp.de/

 

„.....Das klassische Märchen von Charles Perrault aus dem 17. Jahrhundert, das später die Brüder Grimm (als „Aschenputtel“) und Walt Disney adaptierten, wurde bei aller Werktreue erfrischend modernisiert....., die Inszenierung von Gaines Hall ist ein ebenso kindgerechtes wie familienkompatibles Stück mit hohem Tempo, toller Musik, vielen witzigen Details - und zwei Kernbotschaften: Was wirklich zählt, sind gute Freunde. Und: Wenn du an dich glaubst, können Träume wahr werden....“

 

Wiesbadener Kurier – 29.11.2010

http://www.wiesbadener-kurier.de

 

 

 

>> Mehr über Gaines Hall als Choreograph